Babywunsch in Corona-Zeiten erfüllen

Bezahlte Anzeige

Besonders während der aktuellen Corona-Krise bleibt viel Zeit, um die Partnerschaft zu intensivieren. Damit entwickeln viele Menschen den Wunsch nach einem Baby – grundsätzlich ist auch jetzt nichts dagegen einzuwenden. Wichtig ist, dass im Falle einer Schwangerschaft größere Menschenansammlungen vermieden, allgemein bekannte Schutzmaßnahmen wie Händehygiene sowie Abstandsregeln eingehalten werden.

Schwanger & Corona

Soweit bisher bekannt, kann das Virus im Falle einer Infektion auf das Kind übertragen werden. Experten gehen aber davon aus, dass es zu keinen typischen Schädigungen des ungeborenen Kindes kommt. Von der Grippe ist bekannt, dass die Krankheitsverläufe speziell im letzten Schwangerschaftsdrittel schwerer verlaufen können als bei nicht schwangeren Frauen. In den meisten Ländern mit hohen Corona-Zahlen wird empfohlen, im Falle einer Erkrankung der Mutter nach der 33. Schwangerschaftswoche eine Kaiserschnittentbindung anzustreben. Um das Risiko für eine virusbedingte Lungenentzündung möglichst gering zu halten, wird schwangeren Frauen einerseits die Grippeschutzimpfung und andererseits die Einhaltung konsequenter Hygienemaßnahmen empfohlen. Unter diesen Vorgaben kann eine natürliche Schwangerschaft oder künstliche Befruchtung angestrebt werden – dabei ist ein unproblematischer Verlauf zu erwarten.

Babywunsch-Klinik Dr. Zajc | Credit: Babywunsch-Klinik Dr. Zajc

Info-Abend

Sollte es mit einer Schwangerschaft innerhalb von sechs Monaten auf natürlichem Wege nicht klappen, ist es sinnvoll, eine Basisabklärung zu starten. Über die Behandlungsmöglichkeiten informieren wir Sie gerne unverbindlich und kostenlos im Rahmen unseres Info-Abends jeden 1. Dienstag im Monat. Um Voranmeldung wird gebeten.

Kontakt

Babywunsch-Klinik Dr. Zajc GmbH
Bundesstraße 37
5071 Wals-Siezenheim
T +43 (0)662 856050
F +43 (0)662 856050 60
office@babywunsch-klinik.at
www.babywunsch-klinik.at

Logo der Babywunsch-Klinik Dr. Zajc | Credit: Babywunsch-Klinik Dr. Zajc
Autor: Bezahlte Anzeige , 18.09.2020